016097218866
 

Fassadendesign

Haben Sie die Fassade Ihres Hauses schon einmal genau unter die Lupe genommen?

Umwelteinflüsse - wie Auto-, Heizung- und Industrieabgase - greifen die Bausubstanz an.

 

Regen und Kondenswasser tun ein übriges.
Erste Risse sollten Sie daher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Eine fachgerecht ausgeführte Fassadenbeschichtung dient nicht nur der Verschönerung,

sondern schützt Ihr Eigentum dauerhaft vor Schäden.

Neuer Glanz und besserer Schutz für Ihre Fassade
Bei der Überlegung, den Außenwänden Ihres Hauses einen neuen Anstrich zu verpassen,

sind nicht nur optische Gesichtspunkte entscheidend.

 

Viel relevanter ist die Frage, ob die Farbschicht ihre Funktion noch erfüllt, d.h. Putz und Mauerwerk vor Nässe und anderen Witterungseinflüssen zu schützen vermag. Nur ein Fachmann sollte entscheiden, ob ein Anstrich ratsam ist. Und dann gilt: Farbe ist nicht gleich Farbe. Auf den Untergrund kommt es an.

Wir sagen Ihnen, welches Produkt für welche Zwecke geeignet ist.

Multitalent
Dispersionsfarben sind vielseitig einsetzbar. Bestens geeignet sind sie für glatte und fein strukturierte Untergründe, wie etwa Putz, Beton oder Kalksandstein. Ein spezielles Bindemittel erhöht ihre Haftfähigkeit, so dass auch verzinkte Flächen oder Hart-PVC den Farbüberzug annehmen.

Bei rauhem Putz empfehlen sich siloxanverstärkte Dispersionsfarben mit mineralischem Charakter. Sie sind wasserabweisend und kommen deshalb für besonders beanspruchte Fassadenbereiche wie etwa Kuppen und Kanten von Strukturputzen zum Einsatz. Bei ungleichmäßig abgeriebenem Putz sorgen sie außerdem für Strukturausgleich.

Schädlingsvernichter
Bei Fassaden, die durch Algen-, Moos- oder Pilzbefall gefährdet sind, greift der Fachmann zu Dispersionsfarben mit fungizider und algizider Langzeit-Wirkung. Selbst bereits befallene Flächen lassen sich mit diesem Werkstoff aufmöbeln, jedoch muß der Bewuchs zuvor gründlich entfernt werden.

Lückenfüller
Risse im Putz sind eine besondere Herausforderung für den Profi. Aufgrund von Temperaturschwankungen unterliegen die brüchigen Stellen einer dauerhaften Bewegung, so daß sie mit herkömmlichen Mitteln nicht fachgerecht überbrückt werden können.

Zur Lösung des Problems wurden plasto-elastische Beschichtungssysteme entwickelt, die durch eine spezielle Art der Anwendung rissige Stellen im Untergrund dauerhaft zum Verschwinden bringen.

IMG_0407 (2)

 

IMG_1643

 

DSC02433

 

eos0133 (2)

 

FassadeStuck

Alleskönner
Ein Allround-Talent unter den Werkstoffen ist Silikatfarbe, die bereits vor gut hundert Jahren das Licht der Welt erblickte. Der Klassiker ist besonders gut geeignet für die Beschichtung von ungestrichenen Putzen, festem Natur- oder Kalksandstein-Mauerwerk sowie zur Renovierung alter Wände.

 

Schutzschild
Hart im Nehmen und deshalb sehr empfehlenswert für stark beanspruchte Untergründe sind Siliconharzfarben. Sie sind wasserabweisend, nicht filmbildend, bieten keinen Nährboden für Pilze, Algen oder Moos und sind außerdem in hohem Maße resistent gegen Verschmutzungen.

Die Farbe eignet sich für Renovierungsanstriche auf Silikatfarben oder matten Dispersionsfarben, außerdem für Kunstharzputze, intakte Wärmedämm-Verbundsysteme und denkmalgeschützte Altbaufassaden.

Bei uns erhält Ihr Haus sein optisch neues Gesicht. Jede Art von Fassade lässt sich durch eine neue Farbgestaltung in ein ganz neues Licht setzen. 

 

8 nach der Renovierung.JPG

 

Mehr zur Putzfassade

127-2769_IMG.JPG

 

Mehr zur Fachwerkfassade

  

1-00184.JPG

 

Mehr zur Holzfassade

DV5500_02.JPG

 

Mehr zur Natursteinfassade

 

131-3103_IMG.JPG

 

Mehr zur Stahlfassade-Bauteile

 aus extra wird rewe 3.JPG

 

Mehr zur Werbefassade

 

1-00450.JPG

 

Mehr zur Stuckfassade